In unserem Sprach Camp Junior in Walsrode lernt ihr nicht nur die fremde Sprache kennen, sondern entdecken mit Muttersprachlern und Kindern aus aller Welt unterschiedliche Kulturen. Sowohl in mindestens 18 Unterrichtseinheiten pro Woche als auch außerhalb der Sprachkurse habt ihr die Möglichkeit, eure Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, da ihr von Teamern größtenteils zweisprachig betreut werden. Gleichzeitig werdet ihr an unseren Aktivitäten teilnehmen, die wir in Walsrode für alle anbieten: in den Kreativ- und Abenteuerwelten und auch in der Aktivwelt kommt sicherlich keine Langeweile auf!
Programm

Programm

Sprachkurs (Englisch oder Deutsch, je nach Buchung)
In unseren Sprachkursen gilt: Statt perfekter Grammatik oder tausende Vokabeln in den Kopf zu bekommen, lernt ihr bei uns durch Spaß und Spiel mit vielen kreativen Aufgaben ganz natürlich die gewählte Sprache. Mit dieser neuen Motivation kommt auch der Spaß am Schulunterricht zurück. Von uns geschulte Teamer (Muttersprachler) bringen euch die fremde Sprache näher, wobei ihr mit der Zeit automatisch den richtigen Akzent und die richtige Klangmelodie verinnerlicht. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: gleich zu Beginn eures Aufenthalts machen wir einen Level-Check und teilen euch in Gruppen von 6-14 Kindern ein, die in etwa das gleiche Sprachniveau haben.

Aktivwelt
Die Aktivwelt bietet Erlebnisreichtum für alle Sportbegeisterten und Bewegungsfreunde. Hier könnt ihr euch richtig austoben oder auch eine Gruppensportart ausprobieren. Natürlich bleibt hier auch Zeit, in dem See des Camps baden zu gehen und wenn ihr gerne auf Spielplätzen aktiv seid - kein Problem - eine Kletterpyramide oder die Seilbahn stehen ebenfalls bereit für euch.
 
Kreativwelt
Ob Floßbau oder im Wald Material suchen, um Hütten und Unterschlüpfe zu bauen. In der Kreativwelt sind den eigenen Ideen keine Grenzen gesetzt! Bastelt und kreiert eigene Armbänder oder probiert euch mit Zeichnen oder Fingerfarbe aus. Eigenhändig erstellte Werke werden euch noch lange an die Zeit im Camp erinnern.
 
Abenteuerwelt
Erweckt die Abenteurer in euch und testet euch z.B. beim Bogenschießen oder im Hochseilgarten. In unseren Survival-Projekten erlernt ihr vom Wasser filtern bis Feuer machen viele interessante Fähigkeiten, um in der Natur mit wenigen Hilfsmitteln zu überleben. Auch unsere BMX Bikes können natürlich gern auf dem Geschicklichkeitsparcours ausprobiert werden. Weiterhin bieten wir tolle Kanu- und Kajakkurse auf unserem eigenen See an.

Exkursionen

Einmal pro Woche machen wir einen gemeinsamen Ausflug. Dabei geht es entweder in den Serengeti Park oder ins Erlebnisbad „Verwell“- ihr habt die Wahl.

Ein tolles Erlebnis ist unser Ausflug zum Serengeti-Park Hodenhagen, wo sich Tiere im Außengehege frei bewegen. Einen ganzen Tag lang könnt ihr im Park mit dem Karussell oder der Achterbahn fahren oder auf Jeepsafari gehen. Mit dem schwarz-weiß gestreiften Zebra-Doppeldeckerbus erkundet ihr bislang unbekannte Tierwelten.

Dem steht der Ausflug ins Erlebnisbad „Verwell“ nach Verden in nichts nach. Ein tolles Freizeitbad mit einer Riesenrutsche, einem Indoor Erlebnisbecken mit Strömungskanal und ganz vielen anderen Attraktionen. Ein feucht-fröhlicher Tag erwartet euch!
 
Location

Location

Das traumhaft schöne Land NAWALA liegt mitten in der Natur, im Herzen der Lüneburger Heide, am Rande des Städtchens Walsrode. Hier sind wir unter uns, denn nur Berechtigten wird ein Zugang in das Abenteuerland gewährt. Wir können ungestört herumtoben: Viel Platz für Sport, Action und Bewegung, unsere Zelt Villages mit Lagerfeuerstelle, Holzhütten und der Academy (Haus), ein Waldspielplatz und die Doppelseilbahn – all das sorgt für unvergesslich schöne Ferien.

Unterbringung: Ihr könnt bei der Anmeldung zwischen Zelt und Hütte wählen.

Holzhütten – ganz wie in Kanada. Dort finden acht Kinder Platz in Etagenbetten – natürlich sind die Mehrbettzimmer nach Jungs und Mädchen getrennt. In den Zimmern stehen euch Regalfächer und Sitzmöbel zur Verfügung. Die Übernachtung in der Hütte wird mit 50 EUR (pro Woche) extra berechnet.

Zelt Village – hier schlaft ihr zusammen mit 6-7 Kindern in Zelten mit Holzfußboden und Holzempore. Ihr könnt es euch mit Schlafsack und Isomatte bequem machen. Die Junioren sind natürlich von den Senioren getrennt, sodass beide Altersgruppen ein eigenes Zeltdorf haben.

Zu den Waschhäusern und Toiletten habt ihr es nicht weit. Auch die Sanitäranlagen sind natürlich nach Geschlechtern getrennt. Die Betreuerinnen und Betreuer, unsere „Teamer“, wohnen gleich nebenan! Bei Fragen, Wünschen oder Problemen sind sie sofort und rund um die Uhr für euch da – 24 Stunden am Tag!

  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 99
 
 
Klassischer Tag

Klassischer Tag

07:30 Uhr Morning Action+ Polarbear Action (freiwillig)
08:30 Uhr Frühstück
09:15 Uhr Clean Up + Freesports
10:15 Uhr Englisch/ Deutsch Kurs
12:45 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Siesta
14:15 Uhr Projekt B/ Zeltgruppenzeit
16:30 Uhr Snack
17:00 Uhr Projekt C
19:15 Uhr Abendessen
20:00 Uhr Abendprogramm/ All Camp Game
21:00 Uhr Gute Nacht

Es wird ebenso viele „nicht-klassische“ Thementage, Ausschlaftage und Specialtage im Camp geben. Wir passen uns immer dem Wetter und der Stimmung an!


Morning Sports/ Polarbear Action:
Dieser ist natürlich freiwillig. Vom Frösche suchen bis zum Jogging, Yoga oder Fitnessangebot gibt es jeden Morgen für alle Frühaufsteher ein tolles Programm zum Auswählen.

Frühstück:
Unser Frühstück besteht immer aus einer Auswahl von Brötchen und Brot sowie verschiedenen Aufschnitten und Aufstrichen (Marmeladen, Honig, Schokoaufstrich etc.) und einem reichhaltigen Angebot an Cerealien und Obst. Natürlich sind auch hier alle Getränke immer inklusive.

Clean Up:
Hier halten wir unseren Platz gemeinsam sauber. Ob Gemeinschaftsdienst (Teller abräumen, Essenstische säubern) oder das Aufräumen des eigenen Zelte sorgen wir in gemeinsamer Verantwortung für das Camp, so dass wir uns alle wohlfühlen können.

Freesports:
Freesports heißt, dass sich alle Teilnehmer des Camps treffen und jeder Einzelne sich täglich wechselnden Aktivitäten anschließen kann. Dies können sein: Fußball, Volleyball, Bogenschießen, Briefeschreiben, Wandern oder einfach nur Chillen im Gras.

Projekte:
Neben dem Sprachkurs könnt ihr am Anfang der Woche eure Kurse wählen, an denen ihr während der ganzen Woche teilnehmen möchtet. Für weitere Informationen könnt ihr auch unter dem Punkt "Programm" nachschauen.

Mittagessen:
Das Mittagessen besteht immer aus einer warmen Mahlzeit und einer Salatbar. Wir reichen zum Essen immer Wasser und sitzen auch hier gemeinsam mit dem Zeltgruppenbetreuer am Tisch. (Wir werden stets vegetarische und muslimische Gerichte (kein Halal) anbieten)

Siesta:
Hier chillen wir gemeinsam im Zimmer, Aufenthaltsraum oder auf den gemütlichen Holzbänken im Außenbereich. Ihr könnt natürlich auch gern ein Mittagsschläfchen halten, lesen, Briefe schreiben oder Euch unterhalten. Euer Teamer wird mit Euch zusammen sein und z.B. auch gern Brett- oder Kartenspiele mit euch spielen. So habt ihr alle gemeinsame Zeit ein bisschen zu relaxen und Kraft zu sammeln für den Rest des Tages.

Abendessen:
Zum Abendbrot bekocht uns entweder unser Kochkurs oder eine Zeltgruppe kocht gemeinsam mit ihrem Teamer. (Wir werden stets vegetarische/muslimische Gerichte (kein Halal) anbieten)

Abendprogramm:
Das Abendprogramm ist sehr variabel und abhängig von Wetter und Fitness der Gruppe. Wir bieten Camp-Gruppen-Spiele gemeinsam mit allen Kindern, unsere „Special Nights“ wie Wellness-Night, Casino-Abend oder Movie-Night und andere Programme für euch Kids an. Das Abendprogramm findet gemeinsam mit allen Kindern statt - auch mit den 2-wöchigen Teilnehmern. Daher bemühen wir uns immer um ein abwechslungsreiches Programm!

Gute Nacht:
Wir legen großen Wert darauf, dass ihr immer genug Ruhe und Schlaf findet. Deshalb bringen unsere Betreuer euch mit einer ganz speziellen Camp Adventure Routine zu Bett. Dabei könnt ihr noch einmal den Tag reflektieren und bei einer Vorlesestunde oder Musik über den Tag träumen.

 
Details

Buchungszeitraum

1-wöchige Camps

WAL Eng/Ger Jun 0b 26.06.- 02.07.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 1a 03.07.- 09.07.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 1b 10.07.- 16.07.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 2a 17.07.- 23.07.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 2b 24.07.- 30.07.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 3a 31.07.- 06.08.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 3b 07.08.- 13.08.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 4a 14.08.- 20.08.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 4b 21.08.- 27.08.2016 495 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 5a 28.08.- 03.09.2016 495 EUR  
 
2-wöchige Camps

WAL Eng/Ger Jun 1 03.07.- 16.07.2016 895 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 2 17.07.- 30.07.2016 895 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 3 31.07.- 13.08.2016 895 EUR  
WAL Eng/Ger Jun 4 14.08.- 27.08.2016 895 EUR  


Weitere Buchungsoptionen

Versicherungspaket 35 EUR
Camp Adventure Pullover       45 EUR
Isomatte und Schlafsack 95 EUR
Bettwäsche & Handtuchverleih (nur bei Übernachtung in der Hütte) 15 EUR
Übernachtung in der Hütte 50 EUR pro Woche
Reiserücktrittsgarantie 45 EUR

Transfer & Shuttle Services


Begleitete Shuttles
 (Anreise/Abreise) (Bitte feste Zeiten beachten! Weitere Infos hier)

Flughafen Hamburg     60/60 EUR (Ankunft zwischen 10-15 Uhr/Abreise 12-16 Uhr)
Flughafen Hamburg 120/120 EUR (Ankunft vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr/Abreise vor 12 Uhr oder nach 16 Uhr)

Flughafen Hannover     45/45 EUR (Ankunft zwischen 10-15 Uhr/Abreise 12-16 Uhr)
Flughafen Hannover 105/105 EUR (Ankunft vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr/Abreise vor 12 Uhr oder nach 16 Uhr)

Bahnhof Hannover       30/30 EUR (Ankunft zwischen 14- 17 Uhr/Abreise zwischen 9-12 Uhr)*
*außerhalb dieser Zeit wird ein Aufschlag von 60 EUR pro Strecke fällig.

Rail&Camp Ticket (mehr Infos hier)
Bis einschließlich 14 Jahre: Hin- u. Rückreise, inkl. DB Ticket und Abholung am Hbf Hannover 99 EUR
Ab 15 Jahre: Hin- u. Rückreise, inkl. DB Ticket und Abholung am Hbf Hannover 139 EUR

Details zur An- und Abreise
Wenn ihr einen begleiteten Transfer über uns gebucht habt, teilen wir euch die Zeiten und Treffpunkte zwei Wochen vor Camp Beginn mit. Wer die An- und Abreise selber organisiert, bekommt die Anreisebeschreibung ebenfalls zwei Wochen vorher. Alle weiteren Daten, die wir für eine Abholung am Flughafen oder Bahnhof benötigen, fragen wir sechs Wochen vorher ab.

Leistungen

•    Übernachtung mit Vollverpflegung inkl. Wasser und Obst auch während des Tages
•    24h Betreuung
•    Sehr hoher Betreuerschlüssel (Betreuer: Kind) von 1:5 bis 1:9
•    Hohe Betreuungsqualität durch qualifizierte Auswahl und spezielle Ausbildung der Betreuer
•    Internationale Betreuer und Teilnehmer aus aller Welt
•    Campsprache Deutsch & Englisch (je nach Buchung)
•    Verbot von Drogen jeglicher Art und von Gewalt für alle Teilnehmer, egal welchen Alters
•    Zusammenarbeit mit Top-Organisationen wie z.B. dem Reisenetz zur ständigen Verbesserung und zur externen Überprüfung der Qualität
•    Sprachkurs, 18 Einheiten à 45min pro Woche
•    Große Programmvielfalt
•    ALLE Ausflüge und Programme bereits im Preis enthalten. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten vor Ort.
•    Abholmöglichkeit direkt vom Gate am Flughafen
 
Packliste

Packliste

Unser gesamtes Team freut sich auf eine abenteuerliche Reise mit euch. Ihr findet hier zusammengefasst alle Informationen. Bei Fragen könnt ihr euch natürlich gerne jederzeit an uns wenden!
Tipps:

1.
Bitte Leinensack zur Aufbewahrung der Schmutzwäsche – in Plastiksäcken kann feuchte Wäsche verfaulen.
2.

Tipp zum Packen: Saubere Kleidungsstücke in verschiedenfarbige Plastiktüten packen, so dass ein schneller Zugriff auf z.B. Unterwäsche möglich ist, ohne die gesamte Kleidung zu durchwühlen. Das kann auch gut als Schutz vor Schmutz dienen.
3.    


Nicht erlaubt sind sog. Taschenmesser mit feststellbarer Klinge, sämtliche Waffen, Feuerzeuge und Streichhölzer (Brandgefahr im Wald!). Es wird empfohlen, kein Handy, mp3 Player, Nintendo o.ä. sowie keine Wertgegenstände mitzunehmen, da hierfür von uns keinerlei Haftung übernommen werden kann und sowieso keine Möglichkeiten zum Aufladen bestehen.
4. Alle Medikamente (auch Aspirin etc.) bitte in eine Plastiktüte mitgeben und dazu auf die Packung den Namen eures Kindes und die Dosierung vermerken.
5.

Bitte kennzeichnet die Wäsche/ Kleidung eures Kindes, da oft mehrere Kinder ähnliche Wäsche/ Kleidung mit haben, und nur so Einzel- oder Fundstücke zugeordnet werden können.

Anzahl Artikel Anzahl Artikel
  Übernachtung in der Hütte:
Schlafsack, Spannbettlaken, Kopfkissen
Übernachtung im Zelt:
Schlafsack, Isomatte, Kopfkissen
  Schwimmsachen
  Kopfkissen   Insektenspray
  Handtuch, groß und klein   Sonnencreme
  Hygieneartikel (Duschbad, Zahnbürste&Co.)   Verschließbare Trinkflasche mit Name
  Warme Sachen für kühle Abende   Taschenlampe
  Feste Schuhe   Wäschesack
  Regenbekleidung (evtl. Gummistiefel)   Kuscheltier
  Freizeitbekleidung (Sportsachen)   Tischtennisschläger/-bälle (wer will)


Eine wiederverschließbare Plastiktüte mit unterschriebener Einverständniserklärung, Ausweis/ Reisepass, allen Medikamenten, (EU-)Krankenversicherungskarte und Taschengeld (ca. 20 Euro/ Woche), sowie Kopien der Flug-/Bahntickets bitte mit dem Namen eures Kindes und des Camps beschriften. Bitte auch voradressierte und frankierte Briefumschläge/ Postkarten für die Post nach Hause beifügen! Den Umschlag bitte leicht erreichbar in das Handgepäck!

Bei Transfers muss euer Kind das Gepäckstück alleine tragen können! Bitte nicht mehr als 1 großes Gepäckstück pro Kind! Bitte denkt an die 20 kg Begrenzung bei Flugreisen!

Die Packliste zum Download findet ihr hier als PDF zum ausdrucken.

 
Bildergalerie

Bildergalerie

  • 02
  • 14
  • 09
  • 16
  • 11
  • 03
  • m
  • r
  • l
  • n
  • k
  • j
  • 04
  • 15
  • 12
  • 01
 
 
Video

Video

 
 
Anmeldung

Anmeldung



 
 
facebookgoogle+

Über diese Seite

 

Kontakt

www.campadventure.de
office@campadventure.de
+49 40 4100 949 00
Laufgraben 16, Hamburg
Deutschland